heute 16.1

Selenskyjs Lügenwerk – Ukraine bestätigt doch, erst nach einer Woche, Verlust von Soledar!

Es hat lange gedauert, bis der Präsident Selenskyj nicht mehr lügen kann.

Geoffrey Young, ein Kandidat als Gouverneur im US-Bundesstaat Kentucky, hat US-Präsident Joe Biden der Kriegsverbrechen in der Ukraine beschuldigt und ein Amtsenthebungsverfahren gegen ihn gefordert. Auf seinem Twitter-Account wirft Young dem amtierenden Präsidenten einen illegalen Stellvertreterkrieg in der Ukraine vor.
Dnipro, nach „russischem“ Angriff bislang 40 Opfer aus Hochhaus geborgen. Der russische Regierungssprecher, Peskov dementiert: „Ein ukrainischer, hochrangiger Beamter hat noch am Vorabend eingeräumt, dass die Flugbahn der Rakete durch die ukrainische Luftabwehr verändert wurde“.

Nachrichten

++ Verteidigungsministerin Lambrecht tritt zurück ++
Minsk und Moskau starten gemeinsam Militärmanöver – Kommt Zweite-Front-Offensive?
Gletschermassen und ein Passweg 2000 Jahre alt.
https://www.tagesschau.de/allemeldungen/
Pressestimmen.
Albert Einstein und Chaplin.
CNN-News (Fake News)
Ukraine: „Wenn das passiert, könnte Putin erschossen werden“

Putins Invasionskrieg ist zu einem Stellungskrieg im Osten geworden, die Ukraine verteidigt sich tapfer, bald dürften sogar erste westliche Kampfpanzer das Land dabei noch unterstützen. Und gleichzeitig könnte ausgerechnet die Krym, jene für Moskau strategisch und symbolisch so wichtige Halbinsel, zu einem großen Schwachpunkt Putins werden.

  • Russland beschießt angeblich nur militärische Ziele.

Anwälte von Biden haben in seinem Haus in Wilmington mehr geheime Dokumente gefunden als bisher bekannt. Nebelkerze und Täuschung. Deep State kämpft um die Schein-Demokratie.

Netzfund
Timon Dzienus im Hundetunnel. Polizeigewalt in Luetzerath: „Deutschland ist scheiße, Deutschland ist Dreck! Gib mir ein „like“ gegen #Deutschland. Deutschland ist scheiße, Deutschland ist Dreck! Timo.. ist scheiße.. Deutschland ist Dreck!
„Diese Panzer brennen und werden brennen“

Großbritannien und Polen wollen Kampfpanzer an die Ukraine liefern – was den Kreml nach eigenen Angaben unbeeindruckt lässt. Die Lieferungen würden „diese Geschichte nur verlängern“, sagt Peskow. Er erklärt zudem: In Dnipro waren nicht die Russen am Werk.

Der Kreml gibt sich unbeeindruckt von der angekündigten Lieferung britischer Kampfpanzer an die Ukraine. Neue Lieferungen aus Ländern wie Großbritannien und Polen würden nichts an der Lage am Boden ändern, sondern bedeuteten nur weiteren Ärger für die Ukraine, „Diese Panzer brennen und werden brennen“, sagte Peskow.

Wetter

Kaltluft macht sich breit – Regen und Schnee mit Glätte droht, im Osten sonnig. Temperaturen 5 bis 7 Grad.
Temperaturen in Europa.
Luftdruck und Niederschlag.

Lachecke

Weil der Klimawandel genderspezifische Auswirkungen hat – „Der Unterschied zwischen einer Frau und einem Mann wird kleiner und kleiner. Irgendwann löst es sich ganz auf. Der Klimawandel schreitet voran, neuer CO²-Rekord.“